Mittwoch, 15. Januar 2014

Die nächste Portion

In den letzten Tagen habe ich in kleinen Schritten weiter gemacht. Es ist doch deutlich mehr Arbeit, als man denken würde.

Von Vorteil ist es, wenn man rechnen kann. Ich scheine es nicht zu können, denn meine Blöcke waren fast 5”, hätten aber nur 3,5” sein müssen. Aber ich begradige ja sowieso nach dem Nähen.

Ich brauche 24 Pinwheel-Blöcke (je 4 HST = Halfsquare Triangel Block) und knapp 100 HST.

HST und Pinwheels 3

Damit das Ganze ein bisschen schneller geht, habe ich jeweils 8 HSTs auf einmal genäht. Und dabei habe ich mich verrechnet, was die Größe der Ausgangsquadrate anbelangt. Aber so lange sie zu groß sind und nicht zu klein, geht es ja noch.

 

8 auf einen Streich

Ich hoffe, man kann es erkennen. Diagonale Linien, links und rechts davon nähen, und Seitenhalbierende waagerecht und senkrecht. Auf den gezeichneten Linien schneiden und voila, man hat 8 HSTs. Übrig bleibt eine Menge Bügeln und Begradigen.

Schau´n wir mal, wann ich den nächsten Schritt angehe.

Kommentare:

resedaetpatchwork.blogspot.fr hat gesagt…

Hallo,
De part quilting gallery,j'ai trouvé ce blog merveilleux.
De beaux travaux mon fait passer un délicieux moment.
Bravo a vous!
Amicalement
MC de France Alsace

Claudia (chinaauge) hat gesagt…

Merci beaucoup pour les éloges. Cela est la première fois que quelqu'un m'a trouvé sur le Quilting Gallery. J'aimerais aussi être en Alsace maintenant. Amitiés du Rhin inférieur

Anonym hat gesagt…

Ich liebe Pinwheel Blocks! Wenn Du bei Google nach Half Square Triangle Math suchst, bekommst Du prima Umrechnungstabellen. Danach gehts ganz leicht und man hat nicht zu viel Verschnitt. LG, Claudia aus Maintal

Claudia (chinaauge) hat gesagt…

Normalerweise kann ich das ja, aber diesmal war der Wurm drin. Ich habe sogar eine App für´s Smartphone, die das ausrechnet, muss man nur benutzen....