Donnerstag, 24. April 2014

Ostermystery im Patchwork & Quiltforum

Am 12.4. fand ein samstäglicher Nähmaraton statt. Da man ab und an auch etwas anderes zu tun hat, bin ich an diesem Samstag nicht fertig geworden.

Heute habe ich es endlich vollbracht, hurra.

Genäht, genauer gelieselt wurde eine 6-eckige Dose. Jeweils ein Außen- und Innenteil für Deckel und eigentliche Dose. Macht in der Summe 52 Teile, die aneinander gebracht werden wollten, denn der Deckel ist seinerseits auch aus 25 Teilen zusammengesetzt.

Und was kommt da rein? Nähsachen natürlich!

Mittwoch, 15. Januar 2014

Die nächste Portion

In den letzten Tagen habe ich in kleinen Schritten weiter gemacht. Es ist doch deutlich mehr Arbeit, als man denken würde.

Von Vorteil ist es, wenn man rechnen kann. Ich scheine es nicht zu können, denn meine Blöcke waren fast 5”, hätten aber nur 3,5” sein müssen. Aber ich begradige ja sowieso nach dem Nähen.

Ich brauche 24 Pinwheel-Blöcke (je 4 HST = Halfsquare Triangel Block) und knapp 100 HST.

HST und Pinwheels 3

Damit das Ganze ein bisschen schneller geht, habe ich jeweils 8 HSTs auf einmal genäht. Und dabei habe ich mich verrechnet, was die Größe der Ausgangsquadrate anbelangt. Aber so lange sie zu groß sind und nicht zu klein, geht es ja noch.

 

8 auf einen Streich

Ich hoffe, man kann es erkennen. Diagonale Linien, links und rechts davon nähen, und Seitenhalbierende waagerecht und senkrecht. Auf den gezeichneten Linien schneiden und voila, man hat 8 HSTs. Übrig bleibt eine Menge Bügeln und Begradigen.

Schau´n wir mal, wann ich den nächsten Schritt angehe.

Sonntag, 12. Januar 2014

Der Anfang ist gemacht…

man sollte ja eigentlich keine neuen Ufos vorprogrammieren. Aber ich brauche dringend einen Schlafquilt für Zuhause, uuuunbedingt.

Und ich habe türkise Stoffe gesammelt, habe noch gelbe von dem unsäglichen KF-Mystery liegen (damit wollte ich den retten, mache ich aber doch nicht) und lila hat sich auch angesammelt.

Ich habe mir den Celtic Soltice in EQ7 gezeichnet und mit den Farben gespielt. Meine sind jetzt Türkis, Lila, Gelb/Orange, Weiß und Schwarz. Ist nicht mehr richtig keltisch, aber ich hoffe, es wird richtig schön.

Angefangen habe ich mal mit den Four-Patches. Wie immer ist das Schnipseln die meiste Arbeit, zumal ich ja nach jedem Schritt erst exakt zuschneide. D.h. Streifen schneiden, die nicht exakt sein müssen, zwei Streifen zusammen nähen. Dann die Streifen wieder zerschneiden und jeweils zwei Stücke zu einem Four-Patch zusammensetzen. Danach diese exakt auf 3,5’’ schneiden. Dieser letzte Schritt alleine dauert 3-4x so lange, wie das Nähen.

Aber genug geredet, wollt Ihr mal sehen? Leider etwas unscharf…

4 Patches iP