Sonntag, 12. Juni 2011

Quilten im Urlaub

Nachdem sich mein zukünftiger Schlafquilt partout nicht mit der Maschine quilten lassen wollte, ging er aber trotzdem mit auf Reisen.

Martin überredete mich, ihn doch unterwegs zu quilten. Das scheiterte erst daran, dass der mitgenommene (Stick-) Ring zu klein war. Aber, Cosman.nl sei Dank, fand ich ein kleines Handarbeitslädchen, in dem ich einen großen Ring für akzeptables Geld erstehen konnte. Und nun stand dem Quilten nichts mehr im Weg.

Fertig wird er natürlich in diesem Urlaub nicht mehr, schon alleine, weil mir das richtige schwarze Yli Garn fehlt. Es gibt verschieden große Quadrate in einem gelb-orange-roten Verlaufsgarn und Kreise in schwarz. Die Hoffnung ist groß, dass ich Ende August darunter schlafen kann. Schön quilte ich noch nicht, aber man muss ja an irgendeinem Teil üben.

Kommentare:

Gabriele hat gesagt…

Da kann ich Dich nur beneiden. Zum einen, dass Du so schön quilten kannst und zum anderen das Wetter in der Normandie war ja, so wie ich auf den Bildern sehen kann, sehr schön. Wir waren während der Pfingstferien in der Normandie und hatten leider Regenwetter.
Ich bin schon gespannt auf den fertig gequilteten Quilt.
Liebe Grüße,
Gabriele

Anonym hat gesagt…

Du quiltest sehr schön! Das ist ein Quilting nach meinem Herzen! Schau mal in das Buch "Quilten" von Kathy Doughty und Sarah Fielke...

Viele Grüße

Ingrid (buchtux bei QF)

hanna hat gesagt…

Hi, ich hole mir gerade ein paar Inspirationen. Ich nähe momentan viel Patchworkstoffe und Kinderstoffe und bin immer auf der Suche nach neuen Ideen.