Freitag, 6. März 2009

Ich bin wieder da!

Nachdem ich mit einer Virusgrippe 14 Tage im Bett gelegen habe und danach nur müde war, muss ich mich doch endlich mal wieder melden.

Seit einigen Wochen werde ich therapiert, bei Machemer online, eine Scrap Therapy. Als wir in der ersten Therapiestunde die Anweisung bekamen, unsere Reste in bestimmte Größen zu schneiden, wunderte ich mich, dass es die 2. Stunde erst Mitte März geben wird.

Aber das Schneiden ist anstrengend (die Schultern verspannen) und es daaaauuuuert... Mittlerweile frage ich mich, Mitte März welchen Jahres, denn dieses Jahr bin ich bestimmt noch nicht fertig! Nachher mache ich mal ein Foto von meinem "Schneidetisch", so ein Chaos.

Ich bin aber auch selber Schuld, denn weil ich noch gar nicht sooo viele Reste habe, habe ich noch ein Paket Stoffreste bei Ebay ersteigert, das so vor meiner Nase erschien. Wunderschöne Sachen, eigentlich keine echten Patchworkstoffe, aber in Stoffdicke und -griff genau richtig. Ich hatte ein paar Restchen erwartet und es kam ein Riesenpaket, 2 große Wäschekörbe voll. Die meisten Stücke habe FQ Größe, die mag ich eigentlich nicht zerschneiden.

So habe ich jetzt statt mehr Platz weniger, denn ich muss diese Stoffe ja erst mal unterbringen.

Außerdem läuft die Waschmaschine mit Batiks für den Batikstreifen-Swap, darauf freue ich mich sehr, ich liebe Batiks. Nur das Streifenschneiden ist mir noch ein bisschen unheimlich, hoffentlich werden die richtig gerade....